Das Service-Center des FSZ-Bautzen - Geschichte

Letzte Phase des Innenausbaus

Die letzte Phase der Fertigstellung des Innenausbaus hat mit dem 07.02.2011 begonnen!

Die Arbeiten gehen rasch voran. Nachdem der Estrich eingebracht war und nunmehr das Fußbodenheizungs- programm zur Trocknung des Estrich durchgelaufen ist, haben die Maler- und Fliesenarbeiten begonnen. Das gesamte Material für diese Arbeiten ist angeliefert und die Beräumung der Innenflächen der Halle von Bauabfällen, Restmaterial etc. nimmt "Züge" an! Am letzten Sonnabend (19.02.2010) haben wir den ersten Teil der bereits vor Monaten bestellten Möbel- und Ein- richtungsgegenständen, Auslegeware usw. von den Möbellagern abgeholt und in unsere Halle eingelagert. Somit ist gewährleistet, dass nach Abschluß der Fliesenarbeiten der Aufbau der Küche sowie die Einrichtung der Räume (Beratungsräume, Mehrzweck- raum, Büroräume etc.) beginnen kann. Unser großes Ziel ist es bis Ende März 2011 die Arbeiten im Sozialtrackt zu 95 % abge- schlossen zu haben.

Angenehm ist, dass bereits die ersten Kunden bei uns nachgefragt haben, wann denn mit der Aufnahme der Wartungs- und Servicearbeiten zu rechnen ist. Über- rascht waren sie, dass wir selbstverständlich im Sinne unserer Zielstellung - beste Service- und Wartungsarbeiten anzubieten - bereits jetzt bereit und in der Lage sind, diese in hoher Qualität zu sichern. Die Basis dafür ist geschaffen und die erforderlichen Voraussetzungen sind komplett gegeben. Dafür unterbrechen wir gern unsere Innen- ausbauarbeiten und sichern bereits jetzt gewünschte Auf- gaben!

So wundert es nicht, dass bereits erste Anmeldungen vorliegen und im Februar bereits die erste Jahresnachprüfung unter besten Bedingungen durchgeführt werden konnte! Natürlich freuen wir uns über jeden neuen Kunden. Überzeugen auch Sie sich schon heute von unseren Mög- lichkeiten, sie werden erfreut sein!

In diesem Sinne ein paar weitere Impressionen in Form von Bilder über die Arbeiten der letzten Tage!

Unser Innenausbau nimmt immer mehr Gestalt an und jeden Tag sieht man mehr, wie sich die ganze Sache entwickelt. Auch wenn noch ein riesiges Arbeits- pensum zu absolvieren ist, die "Konturen" lassen sich immer klarer erkennen und die Vorfreude über die bald gegebenen Möglichkeiten wächst bei allen daran Beteiligten Tag für Tag! Die nachfolgenden Bilder vermitteln sicherlich wiederum einen kleinen Eindruck, mit welcher Energie wir uns gegenwärtig den letzten Arbeiten stellen. Wir sind opti- mistisch, dass wir bei Beibehaltung dieses Arbeitspensum unsere selbst gesteckten Ziele bis zur Eröffnung am 20./21./22. Mai 2011 mit guten Ergebnissen erfüllen werden! Lassen Sie einfach die nachfolgenden Bilder wirken.........

So richtig haben wohl doch einige Skeptiker nicht geglaubt, das wir unser Ziel - bis Ende des Monats März den Innenausbau fertig zu stellen - erreichen werden. Doch wenn wir uns was vornehmen, dann setzen wir auch alle Kraft in Bewegung, um das entsprechend zu erreichen. Und es hat geklappt!
Bereits am 28.03.2011 konnten wir sagen, es ist vollbracht und die Arbeiten im Außenbereich können beginnen. Das ist aber auch erforderlich, denn alle bisherigen Reinigungsarbeiten gingen leider ins "Leere", da der feine Staub im Umfeld uns keine Möglichkeit lässt, den Sozialtrack wirklich sauber zu bekommen. Wir werden uns also noch eine gewisse Zeit mit "Staub" und "Dreck" abfinden müssen, bis das Umfeld so gestaltetist, dass diese "Möglichkeit" immer mehr eingeschränkt ist!

Auf jeden Fall haben wir erst einmal die Bedingungen im Innern erreicht, die uns für alle weiteren Vorhaben sowohl eine gute Arbeitsgrundlage als auch exzellente Arbeitsbedingungen sichern und zugleich beste Voraussetzung dafür sind, dass sich die angenehme Arbeitsatmosphäre weiter positiv entwickeln kann!

Mit der weiteren Arbeit wollen wir noch weiter konsequent an der Verwirklichung vor allem der Bedingungen arbeiten, die wir für die Sicherung einer hohen Qualität in unserem Arbeitsprozeß sowohl im Produktions- als auch im Wartungs- und Servicebereich als erforderlich ansehen. Wir wollen von Anfang an beste Qualität in unserer Arbeit sichern. Diesem hohen Anspruch sehen wir uns verpflichtet!

Neben dem Ausbau unseres zukünftigen Lagers werden in der nächsten Zeit die Arbeitsplätze eingerichtet, die in beiden voneinander getrennten Bereichen zukünftig solche Voraussetzungen sichern werden, dass wir in unserer Arbeit eine exzellente Qualität nachweisen können! Die ersten positiven Einschätzungen für bereits übernommene Arbeiten haben wir dafür erhalten und beweisen uns, dass wir auf dem richtigen Wege sind.

Hier wieder einige Impressionen in Form von Bildern!

Der Innenausbau ist geschafft. Nun bereiten wir uns mit hoher Intensität auf die AERO 2011 vor, denn wir haben viel NEUES im Gepäck! Zugleich beginnen die Arbeiten im Außenbereich, die bis zum Osterfest abgeschlossen sein sollen. Schauen Sie einfach dort mal rein, wir werden wie gewohnt auch dort über die einzelnen Abschnitte informieren!

Bestellformular

bestellformularMit dem Bestellformular können Sie bequem das passende Ersatzteil bei uns bestellen!zum Formular

Links

aero friedrichshafen

Newsletter

Registrieren Sie sich hier kostenlos für den FSZ-Bautzen Newsletter und Sie erhalten immer die neusten Informationen.

Adresse - Vertrieb und Schulung KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Vertrieb und Schulung KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: info(@)fsz-bautzen.de

Adresse - Produktion und Service KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Produktion und Service KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: service(@)fsz-bautzen.de

Anfahrt - Der Weg zu uns

Please publish modules in offcanvas position.