Das Service-Center des FSZ-Bautzen

Produktion

FSZ mit eigener Produktion

Während bis zur Eröffnung des neu gebauten Produktion-, Wartungs- und Service-Center ausschließlich kleinere Service- und Wartungsarbeiten durchgeführt werden konnten, konnten mit der neu errichteten technischen Basis, dem Service-Center am Flugplatz Kamenz, solche Voraussetzungen geschaffen werden, die dem FSZ die Möglichkeit gab, Teile von Produktions- und Endfertigungsaufgaben für die Modelle Eurostar, Viper SD4 und die Skyper GT9 zu übernehmen.

Das Ziel des FSZ ist es, die Qualität der auszuliefernden Flugzeuge im Rahmen der Endfertigung in einem solchen Maße positiv zu beeinflussen, dass selbst kleinste Fertigungsmängel erkannt und abgestellt werden können und somit eine Abnahme, Stückprüfung und anschließende Übergabe erfolgen kann, die höchsten Ansprüchen gerecht wird!

Zusätzlich zu den von Evektor Aerotechnik und Tomark Aero georderten Flugzeugen produziert das FSZ Bautzen  den Eurostar SL wie auch den Viper SD4 und zukünftig auch die Skyper GT9 in Kamenz selbst! Seitens der Hersteller werden die Fertigungsqualitäten beim FSZ außerordentlich gelobt und anerkannt, dass die exzellenten Fähig- und Fertigkeiten der Mechaniker des FSZ keinerlei Qualitätsunterschiede erkennen lassen!

So war es keinesfalls verwunderlich, dass das FSZ im Jahre 2013 / 2014 den Eurostar SLW-Sport, als eigene Entwicklung - aus Komponenten des früheren Eurostar SLW und der für die USA entwickelte „Harmony“ (LSA-Flugzeug) -, völlig selbstständig zur Musterzulassung gebracht hat und heute für dieses Flugzeug als alleiniger Hersteller gelistet ist!

Eurostar SL 3IMGP2888IMGP2978

Im Verlaufe der Jahre hat sich das FSZ beim Bau der genannten Flugzeuge aus Komponenten der Hersteller immer mehr spezialisiert. So verfügt das FSZ heute über die Möglichkeit, auch in Zusammenarbeit mit profilierten Partnern vor Ort,  Avionik unterschiedlichster Art zu installieren, hat in den letzten Jahren verschiedenste Propeller getestet und zugelassen, verschiedenste Veränderungen erprobt und umgesetzt, so z.B. den Umbau der bestehenden Bremsanlage auf einen Handbremshebel, platziert auf einer Mittelkonsole zwischen den Piloten u.v.a.m.

Das FSZ verfügt heute über Möglichkeiten Amaturenbretter selbst zu gestalten, durch Partner in CAD zeichnen und lasern zu lassen! Damit wurden alle Voraussetzungen geschaffen, bei der schnellen Entwicklung von Avionik, Flarm, TCAS usw. und dem Hinzukommen immer neuerer Geräte, eine komplette und sinnvolle Neugestaltung von bestehenden Armaturenbrettern unkompliziert und professionell umzusetzen.

Französische Skyper vor Fertigstellung 1Viper RTC als Militärtrainer InstrumentenpanelIMGP5804

 

 

Bestellformular

bestellformularMit dem Bestellformular können Sie bequem das passende Ersatzteil bei uns bestellen!zum Formular

Links

aero friedrichshafen

Newsletter

Registrieren Sie sich hier kostenlos für den FSZ-Bautzen Newsletter und Sie erhalten immer die neusten Informationen.

Adresse - Vertrieb und Schulung KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Vertrieb und Schulung KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: info(@)fsz-bautzen.de

Adresse - Produktion und Service KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Produktion und Service KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: service(@)fsz-bautzen.de

Anfahrt - Der Weg zu uns

Please publish modules in offcanvas position.