Evektor Aerotechnik AG - Aktuelle News

Modelloffensive und neue Design-Strategie für den Eurostar SLW-Sport!

Eurostar SLW - Sport - ergänzenden Musterzulassung am 24.04.2013, gegen 16:40 Uhr auf der AERO 2013 erhalten!

Der erste komplette Neubau einer Eurostar SLW konnte bereits im Dezember 2011 fertiggestellt werden. Anläßlich einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem "mobilforum Lausitz", einer der größten Autohausketten im Land Sachsen, zur Vorstellung des neuen 3er BMW und des MINI - Roadstar haben über 250 Gäste auch den neuen Eurostar SLW am 10.02.2012 in Augenschein nehmen können und waren des Lobes voll! Sein neuer Besitzer konnte seinen Stolz nicht verbergen und war über sein neues Flugzeug sichlich berührt! Der Eurostar war ihm über in den letzten Jahre sehr ans Herz gewachsen und schließlich ist es sein dritter Eurostar, diesmal für ihn der schönste, den er je hatte. Wir freuen uns über dieses Kompliment!

Im Jahre 2012 ist dann ein weiterer neuer Eurostar SLW in Kamenz gebaut wurden, diesmal mit einigen wirksamen Veränderungen, insbesondere einem hydraulischen 3-Blatt-Verstellpropeller von Alisport, der elektrisch mit einer Flybox Ansteuerung findet und sich durch außergewöhnliche Laufruhe auszeichnet!

In diesem Jahr haben wir nun ein neues Modell, den Eurostar SLW-Sport im Rahmen einer ergänzenden Musterzulassung zur Zulassung gebracht! Alle Flugtests wurden noch vor der Messe mit ausgezeichneten Ergebnissen abgeschlossen, so dass die Zulassung auf der AERO 2013 überreicht werden konnte. Auch die Tests mit dem neuen hydraulischen 2-Blatt-Propellers von MT konnten vor der AERO 2013 erfolgreich abgeschlossen werden, so dass wir auch diesen in Kürze im Kennblatt eingetragen haben werden!

Und so war der Werdegang:

Mitte des letzten Jahres gabt es die Überlegungen in einer ergänzenden Musterzulassung den Eurostar qualitativ weiter zu verbessern und die sehr modernen Flächen sowie das Höhenleitwerk des neuen LSA- Modells von Evektor der „Harmony“ an den bisherigen Eurostar SLW anzupassen!

Zugleich wuchs der Wunsch einen weiteren interessanten und vor allem relativ leichten hydraulischen Verstellpropeller von MT-Propeller aus Straubing, der auf der AERO 2012 erstmals vorgestellt wurde, in diese erweiterte Musterzulassung mit einzubeziehen!

Gesagt, getan: Mit Entschlussfassung wurde bei Evektor die Anfertigung eines Eurostar SLW – Bausatzes mit dem neu geplanten HLW und den moderneren und interessanteren trapezförmig in moderne Winglets auslaufenden Flächen in Auftrag gegeben. Mit Herrn Greindl von MT-Propeller wurde das mögliche „FÜR“ und „WIEDER“ des neuen 2-Blatt-Verstellpropeller diskutiert und letztendlich der Entschluss gefasst, ihn einer umfangreichen Testserie mit dem neuen Eurostar SLW (Arbeitstitel Eurostar SLW-Sport) zu unterziehen!

Doch dem nicht genug. Die seit September des letzten Jahres bestehenden Kontakte zu Europas bekanntesten „Pop Art“ Künstler und „Airbrusher“ André Eisele, der in mehr als 30 produktiven Berufsjahren als Kunstmaler, Designer und Grafiker, seine unverwechselbare Handschrift hinterlassen hat, haben einen neuen Zuschnitt erhalten. In mehreren gemeinsamen Beratungen sind unzählige interessante Ideen entstanden, die jetzt in einer klaren Strategie zur gemeinsam abgestimmten Zusammenarbeit Umsetzung finden soll!

Das erste große gemeinsame Projekt wird der weltweit erste mit„Airbrush-Technik“ gestalteteEurostar SLW-Sport sein.

Hier einige Impressionen in Bildern von den Arbeiten der letzten Wochen:

Beginnende Arbeiten am gelieferten Bausatz

P1070367P1070371P1070424P1070468P1070426P1070472

30.01.2013 - 15:30 Uhr - Beratung zur Ideenfindung für die senkrechten Aufstellung des Eurostars, zur Anwendung der "Airbrush-Technik"!

P1070439P1070442P1070440

04.02.2013 - 10:30 Uhr - Erste Montage eines entwickleten Gestells und erster Versuch der Aufstellung sowie
07.02.2013 - 08:30 Uhr - Wägung vor dem Abtransport in die Lackiererei

P1070455P1070459P1070461P1070482P1070489

14.02.2013 - 16:30 bis in den Abend - Grundierung und Spritzung der Grundfarbe silber!

IMG 0293IMG 0283IMG 0294IMG 0297IMG 0298IMG 0302IMG 0311IMG 0313

15.02.2013 - 08:00 - 12:45 Uhr - Die Montage ist erfolgt und die Aufstellung kann beginnen!

P1070540P1070544P1070546P1070556P1070545P1070561P1070565

13:15 Uhr - Es geht los, der Eurostar wir senkrecht aufgestellt!

P1070569P1070571P1070575P1070578P1070608P1070610P1070589P1070583P1070584

16.02.2013 - 09:00 Uhr - Das vorbereitende Abkleben der Muster hat begonnen!

P1070628P1070631P1070634P1070637P1070636

18.02.2013 - Die Abklebearbeiten gehen weiter.

P1070644P1070648Airbrush 1

19.02.2013 - Am Nachmittag wurde begonnen, die ersten Dinge gestalterisch mit Farbe in "Szene" zu bringen!

P1070656P1070657P1070658P1070659P1070661P1070662P1070663P1070666P1070667

20.02.2013 - Die Endphase des "Airbrush-Künstlers" beginnt!

P1070671P1070681P1070682P1070685P1070690P1070692P1070694P1070698P1070699P1070701P1070703P1070704P1070706P1070712P1070716P1070718P1070721

Gegen 21:00 Uhr war dann das "Meisterstück" von André Eisele vollbracht und der größte Umfang der Arbeiten realisiert! Unser "Airbrusher" hat eine exzellente Arbeit geleistet und schon jetzt stehen alle mit "aufgerissenen Augen" und voller Hochachtung vor dem gelungenem Werk! 

In der Woche ab dem 25.02.2012 wurden dann die einzelnen Teile aus der Lackiererei wieder in unser Produktion- und Service-Center am Flugplatz Kamenz transportiert und es begannen die letzten Arbeiten zur Fertigstellung der Maschine. Innerhalb von 3 Wochen wurde die Maschine fertiggestellt und somit stand der tehnischen Abnahme, die für den 18.03.2013 mit einem externen Prüfer geplant war, nichts mehr im Wege!

So erfolgte diese technische Abnahme auch planmäßig und es gab keinerlei beanstandungen! Alles war bestens umgesetzt und somit konnten die Unterlagen für die Beantragung der vVZ noch am 18.03.2013 erstellt und am 19.03.2013 dem DAeC übergeben werden!

Nun warten wir auf besseres Wetter, um ab dem 25.03.2013 mit den geplanten Flugtests beginnen zu können!

Auch hier wieder einige Bilder:

Die letzten Tage vor Fertigstellung 2 - 23.03.2013Die letzten Tage vor Fertigstellung 1 - 23.03.2013Die letzten Tage vor Fertigstellung 3 - 23.03.201318.03.2013 - Abnahme mit Waegung - 218.03.2013 - Abnahme - 1Letzter Feinschliff - 19.03.2013Cockpit 2Cockpit 1Fertig 2

Interesse geweckt? Dann melden Sie sich einfach und Sie erhalten alle gewünschten Informationen, einschließlich unserer Sonderkonditionen anläßlich der Messe in Friedrichshafen, die noch bis Ende Mai 2013 Gültigkeit besitzen!

Bestellformular

bestellformularMit dem Bestellformular können Sie bequem das passende Ersatzteil bei uns bestellen!zum Formular

Anfahrt - Der Weg zu uns

Adresse - Vertrieb und Schulung KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Vertrieb und Schulung KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: info(@)fsz-bautzen.de

Adresse - Produktion und Service KG

Flugsportzentrum Bautzen GmbH & Co.
Produktion und Service KG
Zum Tower 3
D-01917 Kamenz
Telefon: +49 (0) 35 78 - 30 90 346
Telefax: +49 (0) 35 78 - 30 90 347
E-Mail: service(@)fsz-bautzen.de

Links

aero friedrichshafen

Please publish modules in offcanvas position.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.